12:40 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Polizei (Symbolbild)

    25 Jahre vermisst: Polizei lässt bei Mordermittlungen kompletten See leerpumpen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11241

    Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen soll bei Bremen der Tietjensee abgepumpt werden, auf dessen Grund die Polizei die Leiche einer vor 25 Jahren verschwundenen jungen Frau zu finden hofft.

    Darüber schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

    Einem Polizeisprecher zufolge haben die Abpumparbeiten, die drei bis fünf Tage dauern würden, am Samstag begonnen.

    Die Frau war 1993 in Bremen verschwunden. Eine Leiche wurde nie gefunden. Der damalige Partner der jungen Mutter, der heute 58 ist, steht im Verdacht, sie ermordet zu haben, denn die junge Frau habe sich von ihm trennen und mit dem kleinen Sohn ausziehen wollen.

    Ein Jahr nach dem Verschwinden der Frau fischte ein Ortsbewohner eine Tüte mit persönlichen Gegenständen des Opfers aus dem See. Die damals vorgenommenen Tauchereinsätze blieben ohne Ergebnis.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mord an 15-Jähriger in Kandel: Achteinhalb Jahre Haft für Abdul D.
    Schock-Mord in New York: Minderjähriger brutal mit Machete erstochen – VIDEO
    Mord an Journalistin: Lebenslange Haft für dänischen U-Boot-Bauer Madsen
    Tags:
    Ermittlungen, Mord, Leiche, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Polizei, Deutschland