06:47 22 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1333
    Abonnieren

    Kommende Woche soll ein Gesetzesentwurf zur Ermöglichung eingetragener Partnerschaften im rumänischen Parlament eingebracht werden. Das teilte der rumänische Minister für Europaangelegenheiten Victor Negrescu mit.

    „Ich möchte Sie darüber informieren, dass dieses Projekt fertig ist, wir haben es mit Vertretern der Zivilgesellschaft sowie mit öffentlichen Personen und politischen Parteien besprochen. Der Gesetzentwurf soll nächste Woche im Parlament eingereicht werden”, so Negrescu gegenüber der Nachrichtenagentur Agerpres.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Pfarrer verbrennt bei Exorzismus Regenbogenflagge

    Am Wochenende scheiterte in Rumänien ein Referendum über ein verfassungsrechtliches Verbot der Ehe für alle. Die Initiatoren des Volksentscheids wollten erreichen, dass der Begriff „Ehegatte” in der Verfassung durch „Mann und Frau“ ersetzt wird. Nach Angaben des Zentralen Wahlbüros gaben 20,41 Prozent der rund 18 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimmen ab. Für ein gültiges Ergebnis wäre aber eine Beteiligung von mindestens 30 Prozent erforderlich gewesen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Gleiche Rechte für alle“: Europa bittet Poroschenko, Gay Pride anzuführen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    „Die Weltpolitik braucht EU und Außenminister Maas nicht mehr“ – Kritik von AfD
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    Tags:
    Parlament, Gesetzentwurf, Partnerschaft, Homosexuelle, Rumänien