23:07 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Unwetter auf Mallorca

    Schwere Unwetter auf Mallorca: drei Deutsche ums Leben gekommen

    © REUTERS / Enrique Calvo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1727

    Es gab bereits eine längere Zeit die Befürchtung, nun gibt es die Gewissheit: Bei den schweren Unwettern auf Mallorca sind drei Deutsche ums Leben gekommen. Dies bestätigte eine Sprecherin des Notdienstes der Balearen der Deutschen Presse-Agentur.

    Der Meldung zufolge sind am Donnerstagnachmittag die Leichen eines deutschen Ehepaars auf der Strecke zwischen Artà und Canyamel entdeckt worden.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Nach Flut-Katastrophe auf Mallorca: Zwei Deutsche vermisst

    Das Auto der beiden sei am Mittwoch zunächst leer aufgefunden worden. Im Verlauf der anschließenden Suche seien die beiden Toten dann ausfindig gemacht worden, sie seien 63 und 61 Jahre alt gewesen.

    Auch bei einem bereits am Mittwoch geborgenen Toten, der zunächst nicht identifiziert werden konnte, soll es sich um einen Mann aus Deutschland handeln, sagte die Sprecherin weiter.

    Insgesamt liegt die Zahl der Opfer des verheerenden Sturzregens damit bei zwölf. Unter den Toten sind auch ein britisches Paar und eine Holländerin. Zudem werde ein fünfjähriger Junge weiter vermisst.

    Nach Angaben von Balearen-Präsidentin Francina Armengol nahmen anfangs rund 800 Einsatzkräfte an der Suche nach dem Jungen und den Deutschen teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Unwetter, Tote, Mallorca, Spanien, Deutschland