06:03 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    Wie 9/11? Australisches Flugzeug erschreckt Menschen mit seinem Manöver - VIDEOs

    Panorama
    Zum Kurzlink
    41323

    Die Royal Australien Air Force hat eine Luftshow in der Stadt Brisbane organsiert, wobei sie die Einwohner in Angst und Schrecken versetzte. Im Netz tauchten mehrere Videos auf, die dieses gefährliche Manöver zeigen.

    Die Show war Medienberichten zufolge ein Teil des jährlichen Kulturfestivals Riverfire. Laut den Veranstaltern wurde das Manöver gründlich geübt und stellte dabei keine Gefahr für die Einheimischen dar.

    Auf den im Netz verbreiteten Videos ist ein Militärtransportflugzeug Boeing C-17 zu sehen, das eine Reihe gefährlicher Manöver nahe der Wolkenkratzer absolviert hat, in denen sich zahlreiche Büros befinden.

    ​Viele Augenzeugen waren unzufrieden und empört, wobei sie die Handlungen der australischen Luftstreitkräfte als „gefährlich“ und „dumm“ bezeichneten.

    „Nur ein kleiner Fehler: Und sowohl die Gebäude als auch Menschen würden ein Toast sein“, so ein Augenzeuge.

    „Klasse, aber erschreckend“, schrieb ein User.

    ​Viele Mitarbeiter, die das an den Fenstern vorbeigeflogene Flugzeug sahen, erinnerten sich an die Tragödie vom 11. September 2001:

    „Dies hätte sich zu einem anderen 9/11 verwandeln können …“

    Am 11. September 2001 hatte sich in den USA der verheerendste Terroranschlag in der Menschheitsgeschichte ereignet, der 3000 Todesopfer forderte. Vor 15 Jahren hatten radikalislamische Terroristen mehrere Verkehrsflugzeuge entführt und in das New Yorker World Trade Center sowie ins US-Verteidigungsministerium gelenkt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Angst, Manöver, Wolkenkratzer, Boeing C-17, 9/11, Australien