05:28 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Krebszellen (Symbolbild)

    Mithilfe des Wassers: Neue Methode zur Krebs-Diagnose gefunden

    CC BY-SA 2.0 / Ed Uthman / Squamous Cell Carcinoma, Bronchial Washing, Pap Stain
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1322

    Wissenschaftler von der Universität des Baskenlandes haben eine Methode entdeckt, die es ermöglicht, Krebs in einem frühen Stadium mithilfe von Wassermolekülen zu diagnostizieren. Dies berichtet das Portal EurekAlert.

    Die Forscher sollen zwei Arten von Tn-Antigenen, die in 90 Prozent der Krebsfälle vorkommen und als vielversprechende Biomarker für die Erkennung von betroffenen Geweben gelten, untersucht haben.

    Wie das Portal ferner meldet, sind die beiden Arten bei der Wechselwirkung mit Wasser eine charakteristische Reaktion eingegangen. Die erste mit Threonin verbundene Art soll in der Flüssigkeit eine harte Form angenommen haben, während die zweite mit Serin verbundene Art weicher wurde. Diese auf der Verfolgung der Entwicklung des Tn-Moleküls basierende Methode wird laut den Wissenschaftlern helfen, den Entwicklungsgrad von Krebs zu bestimmen.

    Darüber hinaus würden die Forscher planen, das synthetische Analogon des Tn-Antigens zu entwickeln, um es bei einer neuen Therapie gegen Krebs einzusetzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Wasser, Krebs