18:49 20 November 2018
SNA Radio
    F-35

    Israel lässt F-35-Kampfjets wieder fliegen

    CC BY 2.0 / Forsvarsdepartementet / Testflyging av første norske F-35
    Panorama
    Zum Kurzlink
    249183

    Die israelische Armee hat die Flüge mit dem neusten US-Kampfflugzeug F-35 nach einer Untersuchung wiederaufgenommen. Dies teilte die israelische Armee in ihrem Twitter-Account am Sonntag mit. Der Flugstopp war mit dem Absturz einer F-35-Maschine im US-Bundesstaat South Carolina verbunden.

    Der Kommandeur der israelischen Luftwaffe hat dem Tweet zufolge „nach einer gründlichen Untersuchung“ des Vorfalls in South Carolina wieder regelmäßige Flüge der F-35-Jets erlaubt.

    Lesen Sie auch >>> USA und Israel sollen Russlands „listigen Plan“ entlarvt haben

    ​Die Inspektion habe ergeben, dass der Absturz der F-35 in den USA durch einen Defekt der Kraftstoffleitung verursacht worden sei. Die F-35 ist das teuerste Kampflugzeug der Welt.

    Ende September war ein F-35-Flugzeug bei einem Übungsflug in South Carolina abgestürzt. Der Pilot konnte sich dank dem Schleudersitz retten. Erst einen Tag zuvor hatte ein Kampfjet gleichen Typs seine Feuertaufe in Afghanistan erlebt.

    Nach dem Unfall ordnete Washington eine Inspektion an und verhängte einen zeitweiligen Flugstopp für alle Kampfjets F-35 Lockheed Martin.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Absturz, F-35, South Carolina, USA, Israel