08:15 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 118
    Abonnieren

    Bei einer Zugentgleisung in Marokko sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters mindestens vier Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere verletzt worden.

    Der Vorfall ereignete sich demnach in Bouknadel unweit der Hauptstadt Rabat. Laut dem TV-Sender „Sky News Arabia“ war der Zug von Casablanca nach Kenitra unterwegs.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Zug in Türkei entgleist – Berichte über mehrere Tote und Verletzte

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Unglück im Südsudan: Flugzeug abgestürzt – 21 Tote

    Zuvor hatten die lokalen Medien von einer Kollision zweier Zügen berichtet. Das wurde allerdings nicht bestätigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Beispielloser Druck von außen“: Moskau zur Lage in Weißrussland
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    „Vielen Dank, Sergej“: Heiko setzt Maas-Stab in Moskau und will alle in Deutschland schützen
    Tags:
    Tote und Verletzte, Entgleisen, Zug, Marokko