06:44 20 November 2018
SNA Radio
    Gedenkstätte der Opfer in Kertsch

    Blutbad in Kertsch: Zweiter Sprengsatz entdeckt

    © Sputnik / Ekaterina Keiso
    Panorama
    Zum Kurzlink
    227812

    Bei der Durchsuchung persönlicher Sachen des mutmaßlichen Täters im Fall der Explosion in einer Schule in Kertsch ist ein zweiter Sprengsatz entdeckt worden, wie ein Sprecher des regionalen Einsatzstabs mitteilte. Der Sprengsatz sei neutralisiert worden.

    Der zweite Sprengsatz sei bei der Durchsuchung persönlicher Sachen im Schulgebäude gefunden und neutralisiert worden, sagte ein Stabssprecher vor Journalisten.

    Dem russischen Inlandsgeheimdienst FSB zufolge wurde das Gebäude komplett geräumt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Explosion in Kertsch als Mord an zwei oder mehr Personen umqualifiziert

    Nach Angaben des russischen Gesundheitsministeriums sind bei einer Sprengsatz-Explosion in einer Berufsschule in der Stadt Kertsch auf der Krim 19 Menschen getötet worden. Weitere 50 Menschen wurden verletzt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Explosion in Fachhochschule auf der Krim: Anti-Terror-Kommitee spricht von Sprengsatz

    Laut dem Ermittlungskomitee handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 18-jährigen Schüler namens Wladislaw Rosljakow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sprengsatz, Tote und Verletzte, Explosion, Krim, Kertsch