01:42 19 November 2018
SNA Radio
    L-39 Flugzeug (Archiv)

    Flugzeug L-39 stürzt bei Trainingsflug in Südrussland ab – Verteidigungsministerium

    © Sputnik / Walerij Melnikow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    19791

    Ein Flugzeug vom Typ L-39 ist bei einem Trainingsflug in der südrussischen Region Krasnodar abgestürzt. Dies geht aus einer offiziellen Mitteilung des Pressedienstes des russischen Verteidigungsministeriums vom Donnerstag hervor.

    Der Unfall ereignete sich demnach gegen 17 Uhr Ortszeit (16 Uhr MESZ) unweit des Dorfes Dolschanskaja. Das Flugzeug sei ins Wasser abgestürz, heißt es (Das Dorf liegt an der Küste des Asowschen Meeres — Anm. d.Red.). Such- und Bergungsarbeiten seien eingeleitet.

    Die Maschine habe keinen Munitionssatz an Bord gehabt, hieß es weiter in der Mitteilung. Nach vorläufigen Informationen könnte ein technischer Fehler die Ursache für die Katastrophe sein.

    Die Flugzeuge des Typs L-39 waren von 1970 bis 1999 in Tschechien hergestellt worden.

    Wie die Zeitung „Rossijskaja Gaseta" unter Verweis  auf die regionalen  Rettungsdienste  meldete,  sollen die  beiden Piloten sich über  dem Asowschen Meer  katapultiert haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Region Krasnodar, Russland