09:31 17 November 2018
SNA Radio
    Migrantenzug in Mexiko

    Migranten ziehen Richtung USA – Pentagon mobilisiert mehrere hundert Soldaten

    © REUTERS / Adrees Latif
    Panorama
    Zum Kurzlink
    321055

    Ein Migrantenzug zieht in Richtung der amerikanisch-mexikanischen Grenze. Nun hat das Pentagon nach eigenen Angaben hunderte Soldaten mobilisiert und sie an die Grenze zu Mexiko geschickt. Sie sollen die Migranten von ihrem Marsch in die USA abhalten.

    Wie Vertreter des US-Verteidigungsministeriums mitteilten, sind mehrere hundert Soldaten an die Grenze zu Mexiko geschickt worden, um die sogenannte Migranten-Karawane von ihrem Marsch in die Vereinigten Staaten abzuhalten.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Trump äußert sich zu Abhör-Skandal um seine Handys<<<

    Dass US-Präsident Donald Trump bereit ist, im Zweifelsfalle das Militär gegen den Migrantenzug einzusetzen, hatte er bereits mehrfach betont.

    Er werde die tausenden Migranten nicht ins Land lassen und notfalls Soldaten einsetzen, um sie an der Grenze zu stoppen.

    Die Migranten aus Mittelamerika fliehen vor miserablen wirtschaftlichen Bedingungen sowie steigender Kriminalität in ihren Ländern.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Fünfzig gegen zwei: Migranten in italienischem Ghetto greifen Polizisten an<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Soldaten, Migranten, Pentagon, Donald Trump, Mexiko, USA