22:31 19 November 2018
SNA Radio
    Zähne (Symbolbild)

    USA: Bauarbeiter finden tausend menschliche Zähne in Hauswand – FOTO

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6643

    In der amerikanischen Stadt Valdosta im Bundesstaat Georgia haben Bauarbeiter etwa tausend menschliche Zähne in einer Wand eines Gebäudes entdeckt, berichten US-Medien.

    Wie im Laufe der Ermittlung festgestellt werden konnte, war der erste Mieter des Gebäudes ein Zahnarzt – Dr. Clarence Whittington im Jahr 1900. Dieser Fakt erklärt allerdings nur, woher die Zähne stammen könnten, jedoch nicht, warum und wie sie in die Wand gelangten. Ebenfalls ist unbekannt, wer die ehemaligen Besitzer dieser Zähne waren.

    Die örtliche historische Gesellschaft hatte jedenfalls nach dem Fund erklärt, dass sie die gefundenen Zähne in ihre Exposition aufnehmen könnten. Zu dieser Zeit sollen die Bauarbeiter diese allerdings losgeworden sein. Geblieben sind nur Fotos, die in sozialen Netzwerken und Medien verbreitet wurden.

    >>>„Echter Ninja“: Waschbär beeindruckt das Netz mit Super-Sprung von Hochhaus – VIDEO<<<

    Goldschatz im Kleiderschrank – und was macht der Finder?
    © Foto : Pressereferat, Der Senator für Inneres
    Bemerkenswert ist, dass dieser Vorfall kein Einzelfall ist. Schon in der Vergangenheit sind mindestens zwei Mal ebenfalls in Georgia Zähne in Hauswänden gefunden worden. In allen Fällen entpuppten sich die Räumlichkeiten als ehemalige Zahnkliniken.

    Behörden haben daher Vermutungen angestellt, dass dies eine gängige Praxis unter amerikanischen Zahnärzten in Georgia im letzten Jahrhundert gewesen sein könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Wand, Zähne, Georgia, USA