11:37 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9911226
    Abonnieren

    Sieben Syrer und ein Deutscher sind wegen dringenden Vergewaltigungsverdachts einer 18-Jährigen in Freiburg festgenommen worden, wie deutsche Medien unter Verweis auf die Polizei und Staatsanwaltschaft berichten.

    Die Tat war in der Nacht auf den 14. Oktober verübt worden, nachdem die junge Frau einen Unbekannten in einer Diskothek in einem Freiburger Industriegebiet kennengelernt und ein Getränk von ihm erhalten hatte.

    Gegen Mitternacht verließen die beiden die Disco. Daraufhin habe sich der junge Mann in einem nahe gelegenen Gebüsch an der Jugendlichen vergangen. Anschließend sei das „zwischenzeitlich wehrlose" Opfer mehrere Stunden lang von mindestens acht Männern sexuell missbraucht worden. Das Landeskriminalamt habe später im Blut des Opfers eine „Beeinflussung mit berauschenden Mitteln" festgestellt.

    >>>Fünfzig gegen zwei: Migranten in italienischem Ghetto greifen Polizisten an<<<

    Am 14. Oktober erstattete die Jugendliche Anzeige. Eine DNA-Untersuchung von Spuren, die auf dem Körper des Opfers aufgefunden worden waren, verwies auf einen 19-jährigen Syrer, der am 20. Oktober in einer Flüchtlingsunterkunft in Freiburg festgenommen worden war. Nach und nach wurden weitere sieben Täter identifiziert, die nun in Untersuchungshaft sitzen. Fast alle sollen in Flüchtlingsunterkünften in und um Freiburg leben und schon einmal polizeilich in Erscheinung getreten sein. Die Verdächtigen sind zwischen 19 und 29 Jahre alt, der Deutsche soll 25 Jahre alt sein. Die Polizei könne nicht ausschließen, dass es noch weitere Täter gebe, hieß es.

    >>>Berlin: Zehnjähriger vergewaltigt gleichaltrigen Mitschüler bei Klassenfahrt – Medien<<<

    Der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) verurteilte die Tat und sagte, für Straftäter dürfe es keine Toleranz geben. Er warnte jedoch, auf Grundlage derartiger Straftaten Flüchtlinge pauschal zu verurteilen. Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten verhalte sich gesetzestreu, betonte er.

    >>>Mit Äxten, Hämmern und Schlägern: Frau stirbt nach brutalem Streit in Berliner Lokal<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Russland sahnt ab: Goldpreis geht durch die Decke und weiter hoch
    Leichen von vermissten US-Soldaten vor Kalifornien geborgen
    Tags:
    Flüchtlinge, Syrer, Vergewaltigung, Migranten, Freiburg, Deutschland