06:24 20 November 2018
SNA Radio
    Rettungsdienste am Ort des Flugzeugabsturzes in Indonesien

    Indonesien: Flugzeug mit mehr als 180 Menschen an Bord abgestürzt

    © REUTERS / Beawiharta
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3258

    In Indonesien ist ein Passagierflugzeug mit mehr als 180 Menschen an Bord kurz nach dem Start in Jakarta abgestürzt, melden internationale Nachrichtenagenturen.

    Die Maschine sei wenige Minuten nach dem Abheben vom internationalen Flughafen der Hauptstadt von den Radarschirmen verschwunden.

    ​Bei dem abgestützten Flugzeug handelt es sich demnach um den indonesischen Billigflieger Lion Air. An Bord befanden sich laut der Zeitung „The Jakarta Post“ 189 Menschen. Das seien 181 Passagiere, darunter zwei Kinder und ein Baby, zwei Piloten und sechs Crewmitglieder. Laut der Nachrichtenagentur AFP befanden sich 188 Menschen an Bord.

    Der Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde, Sutopo Purwo Nugroho, veröffentlichte in seinem Twitter-Account Bilder von der Unglücksstelle:

    ​​Die Boeing 737 MAX 8 befand sich Medienberichten zufolge auf einem Inlandsflug. Die Maschine war um 6.20 Uhr Ortszeit in Jakarta gestartet. Eine Stunde später wurde sie auf dem Flughafen von Pangkal Pinang erwartet. Das Flugzeug verschwand nach Angaben der Luftraum-Überwachung jedoch 13 Minuten nach dem Abheben von den Radarschirmen.

    Laut Reuters sollen die beiden Piloten insgesamt 11.000 Flugstunden abgeleistet haben. Das Flugzeug, das erst seit August eingesetzt wurde, sei luftfahrttauglich gewesen.

    Laut den jüngsten Angaben der Rettungsdienste wurde die Leiche eines Menschen gefunden. Darüber hinaus bestätigte das Finanzministerium Indonesiens, dass sich an Bord des abgestützten Flugzeuges 20 Beamte der Behörde befunden hatten.

    Laut der Information eines Sprechers der indonesischen Rettungsdienste hat niemand die Katastrophe überlebt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Passagier, Absturz, Flugzeug, Kinder, Jakarta, Indonesien