01:25 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Weißspitzen-Hochseehai

    Einfach herzzerreißend: Hai in Plastik-„Halsband“ – FOTO

    © AFP 2019 / Joe Klamar
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12488
    Abonnieren

    Der Unterwasserfotograf Jacek Dybowski hat ein herzzerreißendes Foto gemacht, das eine weitere Mahnung an die gesamte Menschheit sein soll: An der ägyptischen Küste des Roten Meeres fotografierte er einen Weißspitzen-Hochseehai, in deren Leib ein Plastikring steckte.

    Allem Anschein nach geriet das Tier schon vor Jahren in diese Falle. Nun ist der Hai ausgewachsen und der Ring fügt ihm schreckliche Wunden zu. Der Fotograf wollte den leidenden Hai befreien, doch beschloss, dass das zu gefährlich werden könnte. Laut seinen Worten sei es schmerzhaft gewesen, den Hai anzusehen.

    ​Das Plastik ist höchstwahrscheinlich Teil einer Tauchausrüstung.

    Laut UN-Experten kommen mehr als acht Millionen Tonnen Plastikmüll jährlich in den Ozean. Bis 2050 wird es nach UN-Einschätzungen im Weltmeer mehr Plastik als Fische geben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Putin kritisiert weitere Versuche, Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen
    Tags:
    Halsring, Plastik, Menschheit, Hai, Schmerz, Müll, Rotes Meer, Ägypten