12:54 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7768
    Abonnieren

    In einem Nebengebäude der diplomatischen Vertretung des Vatikans in Rom sind Teile menschlicher Knochen entdeckt worden. Darüber berichten internationale Medien unter Berufung auf das Presseamt des Heiligen Stuhls.

    In einem Gebäude der Apostolischen Nuntiatur ermitteln demnach die vatikanischen Justizbehörden und die römische Staatsanwaltschaft zu den Knochen, die bei Restaurierungsarbeiten gefunden wurden.

    Derzeit versuchen die Ermittler aufzuklären, von wem diese Knochen stammen könnten. Die italienischen Medien gehen davon aus, dass es sich bei dem Fund um die Überreste der im Jahre 1983 verschwunden 15 Jahre alten Vatikan-Bürgerin Emanuela Orlandi handeln könnte.

    Am 22. Juni 1983 war Orlandi, Tochter eines Hofdieners von Papst Johannes Paul II., nach der Musikschule nicht nach Hause gekommen. Während langer Suchaktionen wurde keine Spur des Mädchens gefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video
    Unzufriedener Mercedes-Kunde fackelt seinen Flitzer ab – Video
    Tags:
    Knochen, Fund, Ermittlung, Vatikan, Rom, Italien