18:40 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10422
    Abonnieren

    Der Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament), Alexander Kirsh, hat in einem Interview mit dem TV-Kanal ZIK erklärt, warum er in Sitzungen immer beim Schlafen fotografiert wird.

    Kirsch erklärte, dass Fotos dieser Art oft im Auftrag seiner „politischen Gegner“ während technischer Pausen gemacht würden, wenn die Abgeordneten auf ihren Plätzen sitzen bleiben und sich ausruhen können.

    >>> „Wollen mitmischen“: Experte zu ukrainischen Schießübungen an Krim-Grenze <<<

    Außerdem gäbe es im Parlament des Öfteren „Situationen, in denen es keine Sünde ist, die Augen mal zu schließen“. Dazu gehören seiner Meinung nach Diskussionen um Gesetzesänderungen, die „zu nichts führen“.

    „Mein Körper funktioniert so, dass, wenn nichts passiert, er abschaltet. Es scheint mir, dass dies eine normale Reaktion des Körpers ist“, so Kirsch.

    In Massenmedien kursieren diverse Fotos von ukrainischen Politikern, die während der Erfüllung  ihrer Abgeordnetenpflicht schlafen sollen.

    Im September wurden zum Beispiel Bilder des ukrainischen Außenministers Pavel Klimkin veröffentlicht, der bei der Rede des Präsidenten Petro Poroschenko in der Sitzung der UN-Generalversammlung eingeschlafen sein soll.

    >>> Ganze Städte könnten einfrieren – ukrainischer Abgeordneter <<<


    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien
    Chinesische Ärzte klären auf: Das sind die ersten Symptome des Coronavirus
    Maas befürchtet Massen-Wegzug von Juden aus Deutschland und will Maßnahmen auf EU-Ebene
    Tierheim hat „schlimmste Katze der Welt“ satt – wer will sie haben?
    Tags:
    Schlafen, Parlamentssitzung, Parlamentarier, Schlaf, Ukraine, Ukraine, ukrainischer TV-Sender "ZIK", TV-Sender ZIK, Werchowna Rada, Rada, Pavlo Klimkin, Pawel Klimkin, Petro Poroschenko, Kiew, Ukraine