13:38 15 November 2018
SNA Radio
    Fregatte Admiral Makarow

    Fregatte „Admiral Makarow“ schließt sich russischem Verband im Mittelmeer an

    © Sputnik / Igor Sarembo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61577

    Die Fregatte der Schwarzmeerflotte „Admiral Makarow“ wird sich den russischen Seestreitkräften im Mittelmeer anschließen. Dies gab der Chef der Informationsabteilung der Schwarzmeerflotte, Kapitän Alexej Ruljow, am Montag bekannt.

    Das Schiff habe die Hafenstadt Sewastopol am Montag verlassen und Kurs auf die türkischen Meerengen genommen, so Ruljow.

    Laut Ruljow führte die Schiffsbesatzung zur Vorbereitung der Fahrt Übungen durch. Die Fregatte trainierte die Fahrt und das Manövrieren in Gebieten intensiver Schifffahrt, beschoss See- und Luftziele und übte den Abschuss eines angenommenen Feindes unter Einsatz des Raketensystems Kalibr-NK.

    Mehr zum Thema: Russische Kriegsflotte verstärkt Schiffsverband im Mittelmeer – Medien>>>

    Die Fregatte „Admiral Makarow“ ist nach dem russischen Marine-Befehlshaber und Wissenschaftler, Vizeadmiral Stepan Ossipowitsch Makarow, benannt.

    Der Bau des Schiffs begann im Februar 2012 auf der baltischen Werft „Jantar“. Im September 2015 lief die „Admiral Makarow“ vom Stapel. Die staatlichen Tests der Fregatte begannen im Herbst 2016 in der Ostsee und in der Barentssee.

    Die Fregatten des Projekts 11356 haben eine Wasserverdrängung von 4.000 Tonnen, eine Geschwindigkeit von 30 Knoten und eine Seeausdauer von 30 Tagen. Die Besatzung des Schiffes besteht aus 200 Personen.

    Die 125 Meter lange Fregatte „Admiral Makarow“ ist mit weitreichenden Präzisions-Marschflugkörpern Kalibr-NK, dem Raketenabwehrsystem Schtil-1, einem 100-Millimeter-Artilleriegeschütz A-190 sowie mit Flakartillerie, einem Abwehrraketenwerfer und Torpedos bewaffnet. Zudem kann das Schiff einen Ka-27 oder Ka-31 Hubschrauber tragen.

    Mehr zum Thema: Erstmals im Dienst: Neuheiten des russischen Militärs 2017 – VIDEOS>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mit Kalibr-Raketen an Bord: Zwei russische Fregatten nun im Mittelmeer
    Admiral-Gorschkow-Klasse: Was macht russische Fregatten besser als US-Schiffe?
    Russische Fregatte lief ins Rote Meer ein
    Tags:
    Fregatte "Admiral Makarow", russische Schwarzmeerflotte, Alexej Ruljow, Schwarzes Meer, Mittelmeer, Russland