17:35 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9972
    Abonnieren

    Das Unternehmen Boeing plant die Betreiber seines neuesten Flugzeugmodells 737 Max davor zu warnen, dass fehlerhafte Daten des Flugüberwachungssystems einen abrupten Sturzflug verursachen können. Darüber berichtet die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg.

    Die Warnung beruht demnach auf vorläufigen Erkenntnissen bezüglich der jüngsten Tragödie um das Flugzeug des Billigfliegers Lion Air in Indonesien. Im Rahmen einer entsprechenden Ermittlung stellte es sich heraus, dass die Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max im Fall eines möglichen Strömungsabfalls automatisch die Nase nach unten richten können.

    Am Montag hatte der Chef des indonesischen Verkehrssicherheitsausschusses (KNKT), Soerjanto Tjahjono, erklärt, dass schon bei den letzten vier Flügen der vergangene Woche abgestürzten Boeing 737 Max der Luftgeschwindigkeitsmesser defekt gewesen sei.

    Am 29. Oktober war das Boeing-Modell 737 MAX 8 der indonesischen Fluggesellschaft Lion Air kurz nach seinem Start in Meer gestürzt. An Bord befanden sich laut der Zeitung „The Jakarta Post“ 189 Menschen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Neuer kleiner Airliner geht in Serie: Wozu braucht Russland den?
    „Nahost-Konflikt auf einen Schlag lösen“: Lawrow bewertet Trumps „Jahrhundertdeal“
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Türkei schickt 150 Lkws mit Selbstfahrlafetten und Panzern nach Idlib – Anadolu
    Tags:
    Flugzeug, technische Probleme, Absturz, Boeing 737 Max, Indonesien