18:15 20 November 2018
SNA Radio
    Konzert der deutschen Hardrock-Band Rammstein in Russland (Archivbild)

    Riesen Run auf Rammstein – Online-Ticketing bricht zusammen

    © Sputnik / Anton Stekow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3928

    Die deutsche Rockband Rammstein geht im kommenden Jahr mit Sänger Till Lindemann auf Europatour. Am Donnerstag hat der Vorverkauf für die 27 Konzerte begonnen – und führte zu einem Zusammenbruch der Ticket-Webseite Eventim.

    Um 10 Uhr am Donnerstag, dem 8. November, sollte der Vorverkauf starten. Doch der große Run auf die Tickets der Band der „Neuen Deutschen Härte“ hat die Webseite des Ticketportals Eventim zum Zusammenbruch gebracht. Allerdings ist die Tour noch nicht ausverkauft.

    Am Donnerstagnachmittag waren auf der Eventim Website Tickets für mehr als die Hälfte der Konzerte, etwa in Berlin, Gelsenkirchen, Rostock, Wien und Bern nicht verfügbar. Dagegen sind Karten für Rammstein-Auftritte etwa in Kopenhagen, St. Petersburg und Moskau zu haben. Wann die Panne behoben sein wird, steht nach Angaben des Anbieters noch nicht fest.

    Band mit einem besonderen Ruf – neues Album?

    Rammstein sind bekannt für ihren Skandalrock mit provokativen Texten. Immer wieder wird die Band wegen ihrer Videos und ihrer Shows mit faschistoider Ästhetik rechts verortet. Das haben die Musiker stets bestritten.

    Gerüchten zufolge wollen Rammstein im Frühjahr ein neues Album herausbringen. Ihr letztes Werk „Liebe ist für alle da“ ist aus dem Jahr 2009.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tickets, Ausverkauf, Rammstein, Till Lindemann, Deutschland