11:49 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Katzenmumien am Rand der Nekropole von Sakkara südlich von Kairo

    Archäologen entdeckten in Ägypten seltene Mumien - FOTOs

    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1732

    Ägyptische Archäologen haben am Rand von Sakkara, der Nekropole der Residenzstadt Memphis, südlich von Kairo Tausende Jahre alte Steinsärge für Katzenmumien und mumifizierte Skarabäen entdeckt.

    Wie das ägyptische Ministerium für Altertümer-Angelegenheiten am Sonntag via Facebook mitteilte, handelt es sich insgesamt um sieben Steinsärge.

    Drei von ihnen mit Dutzenden einbalsamierten Katzen sollen aus der Zeit des Neuen Reichs von 1550 bis 1070 vor Christus stammen.

    Weitere vier Sarkophage gehörten zum Alten Reich, der ältesten der klassischen Perioden des Alten Ägyptens, heißt es. In diesen Sarkophagen sollen mumifizierte Skarabäen gefunden worden sein, einige davon in einem sehr guten Zustand.  

    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo
    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany
    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo

    Wie der Generalsekretär des Obersten Antikenrats, Mostafa Wasiri, betonte, wurden große mumifizierte Skarabäen erstmals in der Nekropole von Sakkara gefunden. Sie sollen sich in einem wie eine Schachtel aussehenden kleinen Sarkophag befunden haben.

    In einem weiteren kleinen Sarkophag sollen die Archäologen auf kleine mumifizierte Skarabäen gestoßen sein. 

    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo
    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany
    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo

    Neben Dutzenden Katzenmumien seien auch 100 vergoldete Holzkatzen und eine Bronzestatue der Katzengöttin Bastet, eine Löwen- und eine Kuhstatue, mehrere Holzsarkophage mit einbalsamierten Kobras und Krokodilen sowie 1000 Amulette ausgegraben worden.

    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo
    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany
    Nekropole von Sakkara südlich von Kairo

    Katzen genossen im alten Ägypten eine besondere Stellung. Sie galten als heilig und wurden oftmals als religiöse Opfergaben einbalsamiert. Zudem entdeckten die Archäologen ein noch geschlossenes Grab, das demnächst erforscht werden soll.

    Die Ausgrabungen hatten im April begonnen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Katzen, Mumien, Skarabäen, Mostafa Wasiri, Ägypten