02:28 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71551
    Abonnieren

    Die syrische Armee hat auf die bewaffneten Aktivitäten der Terrorkämpfer im nördlichen Teil der Provinz Hama reagiert und deren Stellungen attackiert. Dies teilte eine Quelle von Sputnik in den syrischen Militärkreisen mit.

    „Die Terrororganisationen verletzen immer wieder die Waffenruhe, unter anderem auch in Hama", so die Quelle.

    Bei dem jüngsten Granatwerferbeschuss des Bezirks Minian in der Stadt Aleppo durch Terroristen seien mehrere Zivilisten verletzt worden, fügte er hinzu.

    Zuvor hatte das Staatsfernsehen Syriens berichtet, dass die Regierungsarmee die Stellungen der Kämpfer in den Dörfern Buwaydah, Janabira, Sakik und Tamania angegriffen hat.

    >>>Mehr  zum Thema: 400 ausländische Firmen nehmen am Wiederaufbau Syriens teil<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Estlands Präsidentin: Keine Gebietsansprüche an Russland – wegen Nato
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Tags:
    Verletzte, Beschuss, Terroristen, syrische Armee, Hama, Syrien