01:37 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Ufo (Symbolbild)

    Britische Piloten sichten Ufos – Luftfahrtbehörde ermittelt

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81347

    Die Piloten mehrerer britischer Fluggesellschaften haben angegeben, Ufos am Himmel über Großbritannien gesehen zu haben. Darüber schreibt die britische Zeitung „Daily Mail“.

    Demnach soll eine Boeing 787 der britischen Fluggesellschaft British Airways auf dem Flug von Montreal nach London gewesen sein, als die Pilotin „ein sehr helles Licht am Himmel gesehen hat, das mit sehr hoher Geschwindigkeit verschwunden war“. Sie habe angegeben, das unbekannte Objekt sei zuerst links vom Flugzeug aufgetaucht, dann habe es sich abrupt in Richtung Norden begeben. Dabei haben laut dem Flugkontrolldienst die Radargeräte keine unbekannten Objekte aufgezeichnet.  

    Ein anderer Pilot, der mit der Virgin Airlines-Fluggesellschaft von Orlando nach Manchester flog, soll „einen Meteor oder ein anderes Objekt“ gesehen haben, das „gerade beim Eintritt in die Atmosphäre war“.

    Eine Meldung über seltsame Lichter am Himmel ist laut der Zeitung auch von einem Piloten einer unbekannten Fluggesellschaft eingegangen. Die irische Luftfahrtbehörde habe Ermittlungen wegen dieser Fälle eingeleitet.

    Im Februar war ein Video im Netz aufgetaucht, das ein Treffen von Tauchern mit einem mysteriösen U-Boot in der Nähe der Hawaii-Inseln  zeigte. Auf dem Video war zu sehen, wie ein unbekanntes weißes Schiff von etwa neun Metern Länge in unmittelbarer Nähe von den Menschen aufgetaucht war. 

    >> Andere Sputnik-Artikel: „Eine fliegende Untertasse aus dem All ist in Utah abgestürzt“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flug, Pilot, UFO, Fluggesellschaft, Hawaii