12:42 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1400
    Abonnieren

    Eine Verkäuferin in der Stadt Mineralnyje Wody in der südrussischen Region Stawropol im Nordkaukasus ist mit einem Schrubber gegen einen bewaffneten Räuber vorgegangen. Der mutmaßliche Täter und sein Komplize sind festgenommen worden. Das teilte die Innenbehörde der Region am Mittwoch mit.

    In dem auf der Webseite der Behörde veröffentlichten Video ist zu sehen, wie ein maskierter Mann in einen Laden stürmt und seine Pistole auf eine Verkäuferin richtet. Diese wehrt sich gegen den Räuber mit einem Schrubber und treibt den Mann in die Flucht.

    Nach der Prüfung von Aufnahmen einer Überwachungskamera stellte es sich heraus, dass der Räuber einen Komplizen gehabt habe. Wie es weiter heißt, wurden kurz danach zwei Ortsbewohner auf frischer Spur gefasst.    

    „Bei der Durchsuchung der Wohnung eines Mannes wurden Masken und eine Luftpistole gefunden“, so die Innenbehörde. 

    In dem Fall wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Den Tätern droht bis zu zehn Jahren Freiheitsentzug. 

    Mineralnyje Wody liegt 170 Kilometer südöstlich der Regionshauptstadt Stawropol sowie zwölf Kilometer nordöstlich der nächstgelegenen Stadt Schelesnowodsk.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Syrien: US-Kriegsmaschine drängt russischen Panzerwagen von der Straße – Video
    Insgesamt 11 Tote in Hanau – mutmaßlicher Täter tot
    Tags:
    Verkauferin, Räuber, Nordkaukasus, Russland