02:57 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Russische Botschaft in Berlin (Archivbild)

    Schreck am Abend vor der Russischen Botschaft in Berlin – Entwarnung

    © Foto: Russische Botschaft
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Andreas Peter
    9578

    Vor der Russischen Botschaft in Berlin ist am Abend von der Polizei ein Fahrzeug überprüft worden, in welchem sich ein verdächtiger Gegenstand befand. Spezialkräfte untersuchten das Fahrzeug und den Gegenstand und konnten inzwischen Entwarnung geben.

    Wie die Polizei Sputnik mitteilte, fuhr in den Abendstunden ein unbekanntes Personenfahrzeug direkt vor den Haupteingang der Russischen Botschaft am Berliner Boulevard Unter den Linden. PKW und Fahrzeugführer wurden überprüft. Dabei wurde ein kofferähnlicher Gegenstand im Fahrzeug entdeckt, aus dem Drähte ragten.

    Spezialeinsatzkräfte untersuchten daraufhin den verdächtigen Gegenstand und das Fahrzeug. Der Fahrer wurde festgenommen. Die Untersuchung ergab, dass von dem Gegenstand keine Gefahr ausgeht. Die Absperrungen und anderen Sicherheitsmaßnahmen um das Botschaftsgebäude in Sichtweite des Touristenmagneten und Berliner Wahrzeichens Brandenburger Tor wurden aufgehoben.

    Der Fahrzeugführer befand sich für weitere Ermittlungen und Befragungen durch die Polizei bei Redaktionsschluss noch in Polizeigewahrsam.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Polizei, Entwarnung, Gegenstand, Botschaft, Russlands Botschaft in Berlin, Berlin