03:36 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Euro (Symbolbild)

    Zwei Gewinner aus Deutschland: Fünf Tipper knacken 90-Millionen-Eurojackpot

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3270

    Der 90-Millionen-Eurojackpot ist geknackt worden. Fünf Gewinner stehen fest – zwei kommen aus Deutschland.

    Insgesamt fünf Tipper teilen sich den 90-Millionen-Eurojackpot. Zwei kommen dabei aus Deutschland – einer aus Hamburg und einer aus Hessen. Die anderen Tipper kommen aus Spanien, Italien und Finnland.

    Nun gehen an jeden Gewinner jeweils 18 Millionen Euro.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Glückspilz: Belgier knackt Euro-Millions-Jackpot<<<

    Mit den Gewinnzahlen 13 — 15 — 18 — 39 — 45 und den beiden Zusatzzahlen 5 und 6 lagen die Spieler richtig, wie Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

    90 Millionen Euro gelten als die gesetzlich festgelegte Obergrenze für den Eurojackpot. An der europäischen Lotterie, die im Jahr 2012 gestartet wurde, nehmen inzwischen 18 Länder teil.

    Zum nun sechsten Mal ist der Eurojackpot auf die gesetzlich festgelegte Obergrenze von 90 Millionen Euro angewachsen.

    Auch letztes Mal ging der Hauptgewinn an zwei Deutsche. Damals hatten Tipper aus Sachsen-Anhalt und Hessen im Spiel um die Höchstsumme richtige Zahlen angegeben und sich den Gewinn von je 45 Millionen geteilt. Im Februar konnte ein Finne gar den Maximalbetrag holen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Glück zum Neujahr: US-Lottoautomat vergibt nur noch Gewinne<<<

    Die Chance, sich den Eurojackpot zu holen, liegt dabei bei etwa 1 zu 95 Millionen.

    Beim klassischen Lotto am Mittwoch und Samstag („6 aus 49”) liegen diese Chancen dagegen deutlich niedriger – nämlich bei 1 zu 140 Millionen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Eurojackpot, Jackpot, Gewinner, Lotto, Deutschland