04:31 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    33615
    Abonnieren

    Der mit Nachschub beladene US-Raumtransporter „Cygnus” ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa bestätigte dies am Samstag.

    Die Antares-Rakete mit der unbemannten Cygnus-Kapsel startete demnach um 10:01 Uhr mitteleuropäischer Zeit vom Weltraumbahnhof Wallops Island vor der Küste des US-Bundesstaates Virginia. Der Raumtransporter hat 3350 Kilogramm Fracht an Bord, darunter Material für wissenschaftliche Experimente.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nasa verliert Raumsonde<<<

    Am 19. November soll „Cygnus” die ISS erreichen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach Sojus-Panne: Drei Fortsetzungsvarianten für ISS-Programm skizziert<<<

    Der ursprünglich für Donnerstag geplante Versorgungsflug für die ISS-Crew war wegen schlechten Wetters bereits zweimal verschoben worden. Die Antares-Rakete wurde nach der Explosion vom Oktober 2014 mit russischen RD-181 Triebwerken ausgestattet. Im Jahr 2016 wurden die Starts wieder aufgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Tags:
    Start, Raumtransporter, Internationale Raumfahrtstation (ISS), NASA, USA, Virginia