23:41 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    122564
    Abonnieren

    Der Kremlsprecher Dmitri Peskow hat sich gegenüber dem TV-Sender „Rossija 1“ zu Beschäftigungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin während langer Flüge geäußert.

    „Er arbeitet mit Dokumenten, weil ihm Dokumente geschickt werden. Schließlich müssen tägliche Präsidentendekrete, Verfügungen des Präsidentenpressedienstes und der Präsidentenadministration zunächst vom Präsidenten unterzeichnet werden… Manchmal schaut er TV-Digests, die für ihn zusammengestellt werden und liest Medien-Digests”, sagte Peskow.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kiew attackiert Merkel wegen „Absprache mit Putin”<<<

    Er fügte hinzu, der Präsident habe wenig Zeit, um literarische Werke zu lesen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Aus diesem Grund fand Putin-Trump-Treffen in Paris nicht statt — Kreml<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Corona-Lage in Afrika: Fledermaus-Effekt oder Schwachsinn
    Tags:
    Beschäftigung, Flüge, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, Russland