11:24 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Polizeiabsperrung (Symbolbild)

    Bochum: Spezialeinsatzkräfte beenden die Geiselnahme

    © AFP 2018 / Friso Gentsch / dpa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1471

    Die Polizei hat die Geiselnahme in Bochum beendet, der Täter konnte festgenommen werden. Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen POlizeibeamten.

    Wie die Polizei mitteilt, sind sowohl der Täter als auch die Geisel bei der Festnahme unverletzt geblieben.

    ​Einer Pressemitteilung der Polizei Bochum zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen 46-jährigen Polizeibeamten, der sich aus gesundheitlichen Gründen in einem Laufbahnwechsel zum Verwaltungsdienst befinden und daher keinen Zugriff auf Dienstwaffen haben soll. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand sollen seine familiäre Probleme sowie seine Erkrankung das Motiv zu der Tat sein.

    Die Tankstellenmitarbeiterin sei dabei als „unbeteiligte Dritte” in die Situation geraten.

    >>>Mehr zum Thema: „Bedrohungslage” in Bochum – Polizei sperrt Teil der Innenstadt<<<

    In ihrer offiziellen Pressemitteilung hat die Polizei gemeldet, dass gegen 7.30 Uhr ein bewaffneter Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Hauptstraße betreten und eine Angestellte bedroht hatte.

    Gegen 11 Uhr hätten Polizeikräfte den Täter festgenommen.

    Mittlerweile sei auch die Hauptstraße für den Verkehr freigegeben worden. Die Tankstelle bleibe jedoch weiter gesperrt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Spezialeinsatzkräfte, Geiselnahme, Bochum