13:21 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6379
    Abonnieren

    Zwei strategische Bomber der US-Luftstreitkräfte sind in der Nähe von den umstrittenen Gewässern im Südchinesischen Meer gesichtet worden, wie die Zeitung „South China Morning Post“ berichtet.

    Laut einer Erklärung der amerikanischen Pazifik-Luftstreitkräfte verließen am Montag zwei Bomber des Typs  B-52H Stratofortress den Luftstützpunkt Andersen in Guam und flogen „in der Umgebung des Südchinesischen Meers“. Der Flug wurde demnach „entsprechend dem internationalen Recht und langdauernden Engagement für einen freien und offenen Indopazifik“ absolviert.

    Am 6. November war berichtet worden, dass sich Kriegsschiffe Chinas und der USA im Südchinesischen Meer bedrohlich nahe gekommen seien.

    Anfang Oktober teilte der offizielle Vertreter der US-Pazifikflotte, Charles Brown, mit, dass ein chinesischer Zerstörer sich in einer „unsicheren“ Entfernung zu einem US-Kampfschiff bewegt habe. Das amerikanische Schiff habe dort eine Operation „zur Gewährleistung der freien Navigation“ unweit der umstrittenen Inseln ausgeführt. Nach Medienberichten soll die erwähnte unsichere Entfernung dabei 45 Meter betragen haben.

    Ende September hatte die Zeitung „South China Morning Post“ berichtet, dass Peking einem US-Kriegsschiff die Genehmigung verweigert habe, den Hafen von Hongkong anzulaufen.

    Im Südchinesischen Meer gibt es einen Territorialstreit zwischen China, Brunei, Malaysia, Vietnam, den Philippinen und Taiwan. Peking betrachtet die Inselgruppen Shisha und Nansha, die jedoch auch von anderen Ländern beansprucht werden, als sein Hoheitsgebiet und behauptet, seine Aktivitäten auf den Inseln und in den benachbarten Gewässern seien vollkommen rechtmäßig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ex-Anwalt Trumps wirft US-Staatschef heimliche Absprachen mit Russland vor
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Schadprogramm „Holzhacker“: USA werfen russischem Militär Spionage und Sicherheitsbedrohung vor
    Israelische Kampfflugzeuge kommen erstmals nach Deutschland
    Tags:
    strategischer Bomber B-52H, Guam, Südchinesisches Meer, USA, China