16:21 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Russische Soldaten bei OVKS-Manöver in Armenien (Archivbild)

    Die stärksten Armeen der Welt: Russland auf Platz zwei

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    449916

    Die russische Armee hat Platz zwei im Ranking der stärksten Streitkräfte der Welt eingenommen. Dies ist dem Portal „Business Insider“ zu entnehmen.

    Die Experten berücksichtigten über 50 Indizes, darunter die Vielfalt vorhandener Bewaffnungen, das Mobilisierungspotenzial, das Niveau der Industrieentwicklung, die Naturressourcen und andere Faktoren.

    Einen Vorsprung erhielten die Atommächte und Nato-Mitglieder. Wegen fehlender Seestreitkräfte bei Ländern, die keinen Meereszugang haben, wurden keine Punkte abgezogen.

    Spitzenreiter des Rankings sind die USA. Die Stärke des US-Militärs beläuft sich auf etwa zwei Millionen Menschen (in Dienst und in Reserve). Die Armee verfügt über fast 6.000 Panzer, etwas mehr als 13.000 Flugzeuge, darunter zirka 2.000 Kampfjets, und 415 Marineschiffe. Der Verteidigungsetat der Vereinigten Staaten erreicht 647 Milliarden Dollar.

    Auf Platz zwei kam die russische Armee. Ihre Stärke beträgt über 3,5 Millionen Menschen. Dem Portal zufolge zählen Russlands Streitkräfte heute fast 4.000 Flugzeuge, über 20.000 Panzer und 352 Schiffe. Das Militärbudget beläuft sich laut „Business Insider“ auf 47 Milliarden Dollar.

    Platz drei nimmt China ein. In der Armee des Landes verrichten 2,5 Millionen Menschen Dienst, es sind mehr als 3.000 Militärflugzeuge vorhanden. Zur Verfügung der Volksbefreiungsarmee stehen über 7.500 Panzer und 714 Marineschiffe. Das Militärbudget des Landes beträgt 151 Milliarden Dollar.

    Zu den zehn Besten gehören Indien, Frankreich, Großbritannien, Südkorea, Japan, die Türkei und Deutschland.

    Bei dem Ranking wurden Daten der Webseite Global Firepower berücksichtigt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee kontrolliert nun die letzte IS-Hochburg – Medien
    EU-Armee als gute Ergänzung zur Nato? – „Wunschdenken Frankreichs und Deutschlands“
    Eigene EU-Armee: State Department bangt um Nato
    Merkel will Schaffung „echter europäischer Armee“
    Tags:
    Armeestärke, Militärbudget, Kampfjets, Panzer, Ranking, Volksbefreiungsarmee Chinas, US-Armee, Business Insider, Streitkräfte der Russischen Föderation, Türkei, Japan, Indien, Südkorea, Großbritannien, Deutschland, USA, Frankreich, Russland