11:25 13 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Kampfjets F-35 (Archivbild)

    „Elefantenspaziergang“ von 35 F-35-Kampfjets auf VIDEO eingefangen

    CC BY 2.0 / USAFE AFAFRICA / 160630-F-UE958-257
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13963

    Der Start von 35 US-Kampfjets F-35 Lightning II vom Luftstützpunkt Hill im US-Bundesstaat Utah ist im Rahmen des Manövers „Elephant Walk“ (dt.: „Elefantenspaziergang“) gefilmt worden.

    Die Maschinen starteten im Abstand von 20 bis 40 Sekunden. Bei dem Manöver übten die US-Luftstreitkräfte die Kampfkraft der Flugzeuge der 388. und 419 Fighter Wings (militärische Verbände der US-Luftwaffe). Die Militärübungen „Elephant Walk“, an denen die Kampfjets F-35 Lightning II erstmals beteiligt waren, fanden laut dem Online-Magazin „The Drive“ am 19. November statt.

    ​Solche Militärübungen sind demnach besonders aktuell für die Jagdflugzeuge der fünften Generation, da nicht mehr als 60 Prozent aller Maschinen vom Typ F-22 Raptor und F-35A Lightning II zu operativen Missionen einsatzbereit seien. Bei Flugzeugen des Typs F-15 Eagle und F-16 Fighting Falcon beträgt dieser Kennwert dagegen 70 bis 80 Prozent.

    ​Die F-35 Lightning II ist ein Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug der fünften Generation. Als technisch auffälligstes Merkmal gelten die ausgeprägten Tarnkappeneigenschaften, welche die Möglichkeit einer Ortung durch feindliche Aufklärungstechnik auf einen Bruchteil reduzieren soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Manöver, Start, F-35, Utah, USA