11:37 06 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12339
    Abonnieren

    In Afghanistan bleibt die Sicherheitslage äußerst angespannt – selbst in der Hauptstadt Kabul. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums des Landes hat sich in Kabul erneut ein Anschlag ereignet. Zahlreiche Tote und Verletzte werden befürchtet.

    Laut dem afghanischen Gesundheitsministerium sind mindestens zehn Menschen gestorben und 19 weitere bei einem Autobombenanschlag verletzt worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Afghanistan: Dutzende Tote und Verletzte bei Explosion in Hauptstadt<<<

    Wie das Ministerium zudem hervorhebt, werde eine höhere Anzahl an Toten und Verletzten befürchtet.

    Der Anschlag hat sich offenbar im Osten von Kabul in der Nähe des Zentrums für das Training von Sicherheitskräften ereignet.

    Ein vermintes Auto sei explodiert. Nach Augenzeugenberichten waren direkt danach auch Schüsse zu hören.

    Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tolo News, die sich auf den Leiter einer Polizeistation Bismillah Taban beruft, könnte das Ziel des Anschlages das Territorium der britischen privaten Sicherheitsfirma G4S gewesen sein.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Explosion im Kabuler Stadtzentrum – Tote<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Schwedens Außenamt erstellt Konzept der „Demokratieförderung“ in Russland
    Im Auftrag von Putin: Russland schickt Ärzte und medizinische Ausrüstung nach Serbien – Video
    Tags:
    Tote und Verletzte, Anschlag, Kabul, Afghanistan