06:22 11 Dezember 2018
SNA Radio
    anomale Kälte

    Forscher: Kälte und Sterblichkeitsgrad hängen zusammen

    © Sputnik / Maksim Blinov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6678

    Forscher des chinesischen Zentrums für Kontrolle und Vorbeugung von Krankheiten, unterstützt von der Fudan University in Schanghai, haben festgestellt, dass niedrige Lufttemperaturen und Sterblichkeit zusammenhängen.

    Eine umfassende Studie zeigt, dass ein Zusammenhang besteht.

    In einem Artikel von „China Daily“ wird berichtet, dass Kälte auf das Herz- und Kreislaufsystem einwirkt und dies zu Veränderungen im autonomen Nervensystem des Menschen führt.

    Es stellte sich heraus, dass das Herz und das Blutsystem des Menschen an niedrigen Temperaturen leiden.

    Viele junge Leute meinen, dass schwere Winterkleidung ihren Stil beeinträchtige, und legen keinen Wert darauf, sich den Außentemperaturen anzupassen. Die chinesische Forschung zeigt aber, dass gerade das, was sie anziehen, eine Frage von Leben und Tod sein kann.

    Die Studie zeigt die beste Temperatur an, für die der niedrigste Sterblichkeitsgrad festgestellt wurde: das sind 22,8 Grad Celsius. Wärmere und kühlere Temperaturen hängen mit einem erhöhten Risiko von Tod und Krankheiten zusammen. Doch niedrigere Temperaturen können die Gesundheit des Menschen viel ernsthafter beeinflussen.

    Die Studie zeigte, dass in der Zeitspanne von 2013 bis 2015 in 272 Städten Chinas in fünf Klimazonen 1.826.186 natürliche Todesfälle registriert worden seien.

    Es stellte sich heraus, dass die am meisten in Bezug auf die Kälte anfälligen Menschen Frauen, Kinder sowie ältere Menschen sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In extremer Kälte: 50 Abgeordnete verbringen Nacht auf Pariser Straßen
    Keine Obduktionen mehr: Leichenhaus in Kiew streikt wegen Kälte
    Forscher: Erde tritt in 35 jährige Kälte-Phase ein
    Winter is coming: Tiefste Kälte seit 100 Jahren im Anmarsch - Klimaexperte
    Tags:
    Zusammenhang, Krankheiten, Sterblichkeit, Kälte, Fudan University in Schanghai, chinesisches Zentrum für Kontrolle und Vorbeugung von Krankheiten, China, Schanghai