05:41 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    VIDEO: Klein, weiß, knuffig: Die ersten Bilder vom Berliner Baby-Eisbären

    Zum Kurzlink
    1344
    © Foto : Tierpark Berlin 2018

    Das kleine Wollknäuel kuschelt sich an Mutter Tonja: Mit einer Spezialkamera beobachten die Experten im Tierpark Berlin den Eisbärennachwuchs. Das Jungtier ist so groß wie ein Meerschweinchen.

    In den nächsten Wochen bleiben Mutter und Baby allein.

    Tags:
    Nachwuchs, Tierpark, Baby, Eisbären, Zoo, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Hauptstandort der UNESCO (Archiv)
      Letztes Update: 20:54 10.12.2018
      20:54 10.12.2018

      „Kunstdiebstahl“: Syrien beschwert sich über Raubgrabungen durch Weststaaten

      Das syrische Außenministerium hat am Montag die UNESCO aufgefordert, rechtswidrige Ausgrabungen des archäologischen Erbes und die Ausraubung seitens der USA, Frankreichs, der Türkei und ihnen loyaler Kräfte und Gruppierungen auf den besetzten Territorien der Arabischen Republik Syrien zu verurteilen.

    • Ehemalige NVA-Kaserne in Goldberg (Mecklenburg) (Symbolbild)
      Letztes Update: 19:14 10.12.2018
      19:14 10.12.2018

      Für so viel kam Ex-NVA-Kaserne unter den Hammer

      Der erste Teil der ehemaligen Kaserne Eggesin-Karpin (Mecklenburg-Vorpommern) ist verkauft. Am Samstag kam ein 24-Hektar großes Technik-Gelände bei der Norddeutschen Grundstücksauktion unter den Hammer. Der Erlös übertraf das Anfangsgebot um mehr als das Dreifache.

    • Teheran
      Letztes Update: 17:58 10.12.2018
      17:58 10.12.2018

      Deutsche Forscher warnen Teheran vor drohender Katastrophe

      Eine Forschergruppe des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ (auch Helmholtz-Zentrum) in Potsdam hat gewarnt, dass Teheran in absehbarer Zeit mit ernsthaften Infrastrukturproblemen konfrontiert werden könne. Dies meldet das Fachmagazin „Science Alert“.

    • Ein Polizist (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:21 10.12.2018
      17:21 10.12.2018

      Wegen rechtsextremer Aussagen: Frankfurter Polizisten vom Dienst suspendiert

      Der Staatsschutz hat gegen Rechtsextremisten ermittelt und ist dabei auf Polizisten-Kollegen aus Frankfurt gestoßen, die in einem Gruppen-Chat volkverhetzende und fremdenfeindliche Inhalte ausgetauscht haben. Die Beamten sind vorläufig suspendiert, die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt.