21:48 16 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump beim G20-Gipfel in Buenos Aires

    Trump flüchtet während G20-Fotosession – VIDEO

    © Sputnik / Vladimir Astapkovic
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11775

    US-Präsident Donald Trump hat nach einem Händedruck mit dem argentinischen Präsidenten Mauricio Macri das Podium auf dem G20-Gipfel ungeplant plötzlich verlassen. Ein Video dazu kursiert im Netz.

    In dem Video ist zu hören, wie der US-amerikanische Staatschef bittet “ihn von hier wegzubringen“.

    Trump sagte deutlich in das Mikrofon: “Get me out of here” (dt. „Bringt mich hier weg“).

    Nach Angaben der britischen Tageszeitung „Evening Standard“ sollten die anwesenden Staatschefs vor dem Abschluss des G20-Treffens fotografiert werden, aber Trump entfernte sich plötzlich und ließ Mauricio Macri auf der Bühne allein stehen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Putin und Merkel: Gemeinsames Arbeitsfrühstück im Hotel – VIDEO<<<

    Rückblickend war das nicht die erste solche Protokollabweichung des US-Präsidenten.

    2017 habe Trump ein gemeinsames Fotografieren mit dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu vorzeitig verlassen, so der „Evening Standard“.

     

    Bei der geplanten Unterzeichnung eines Gesetzes im Oval Office im Oktober desselben Jahres soll Trump den anwesenden US-Beamten die Hände geschüttelt und danach das Treffen verlassen haben, ohne das Dokument zu unterschreiben.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Heimlich gefilmt: Prinz Salman beruhigt Macron bei G20: „Don't worry“<<<

    Der G20-Gipfel hatte vom 30. November bis 1. Dezember in Buenos Aires in Argentinien stattgefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    G20-Gipfel, Fotosession, Video, G20-Gipfel in Buenos Aires, G20-Gipfel, Zeitung Evening Standard, Mauricio Macri, Donald Trump, Benjamin Netanjahu, Argentinien, USA