03:10 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41048
    Abonnieren

    In Frankfurt (an der Oder) hat es laut der Polizei eine Bombendrohung gegeben, wonach die Innenstadt evakuiert wurde. Rund um die Hauptpost wurden der Bürgersteig und Straßen weiträumig abgesperrt.

    Das Gebäude der Post sei evakuiert worden, Spezialeinheiten suchen nach möglichen Sprengsätzen. Die Drohung sei am Dienstagvormittag per Telefon geäußert worden, teilte der Sprecher gegenüber dem Rundfunksender rbb mit. Ob es Anhaltspunkte für eine reale Bedrohung gab, war zunächst noch unklar.

    Nach rund anderthalb Stunden wurden die Straßensperrungen wieder aufgehoben. Im Twitter der örtlichen Polizei wird mitgeteilt, die Spezialisten hätten bisher keine Hinweise auf einen Sprengsatz gefunden. Dennoch soll das gesamte Gebäude mit Spürhunden weiter abgesucht werden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Bombendrohung, Polizei, Frankfurt an der Oder