10:00 11 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    19370
    Abonnieren

    Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat Angela Merkel zur mächtigsten Frau der Welt gewählt. Die deutsche Bundeskanzlerin und CDU-Politikerin ist zum achten Mal in Folge an die Spitze der 100 Frauen mit dem weltweit größten Einfluss gesetzt worden.

    Auf den Plätzen zwei und drei folgen die britische Premierministerin Theresa May und Christine Lagarde, die Geschäftsführerin des Internationalen Währungsfonds (IWF).

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Merkel: Bund gibt eine Milliarde Euro mehr für „Saubere Luft“ aus<<<

    In den Top Five der Forbes-Liste stehen neben Merkel, May und Lagarde auch die Chefin von General Motors, Mary Barra, und die CEO von Fidelity Investments, Abigail Johnson.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Who is this?“ Australien lacht über Merkels peinlichen Spickzettel<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Maas will in Moskau über Ukraine-Konflikt und Libyen reden
    „Leben wir in Corona-Diktatur“? Fußballlegende stiehlt „Mainstream“-Comedian die Show, aber...
    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Hoher Sicherheitsberater: „USA wollen Europa die Luft abschnüren“
    Tags:
    Ranking, Internationaler Währungsfonds (IWF), Forbes, Theresa May, Christine Lagarde, Angela Merkel, Deutschland