04:50 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2419
    Abonnieren

    Ein handgeschriebener Brief des berühmten Wissenschaftlers, Nobelpreisträgers und großen Humanisten Albert Einstein ist in New York für fast drei Millionen Dollar versteigert worden. Das berichtet das Auktionshaus Christie’s auf Twitter.

    Das oft als „Gottesbrief“ bezeichnete zwei Seiten lange Manuskript ist mit dem 3. Januar 1954 datiert und wurde an den Philosophen Eric Gutkind adressiert. Es trägt die Unterschrift „A.Einstein“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Zeitung entdeckt „schockierende“ Fremdenfeindlichkeit bei Einstein<<<

    Es sei der „berühmteste Brief Einsteins über Gott, seine jüdische Identität und die ewige Suche des Menschen nach dem Sinn des Lebens“, so das Auktionshaus auf seiner Internet-Seite. Das Dokument stelle den „am umfassendsten formulierten Ausdruck seiner religiösen und philosophischen Ansichten dar“.

    Das Physik-Genie bezeichnete Gott in seinem Schreiben als „Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen“, die Bibel als eine „Sammlung ehrwürdiger aber doch reichlich primitiver Legenden“.

    Das Manuskript, das vorab auf bis zu 1,5 Millionen Dollar geschätzt worden war, wurde laut Christie’s für 2.892.500 Dollar versteigert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Tags:
    Auktion, Brief, Philosophie, Religion, Gott, Albert Einstein, Deutschland, USA