03:01 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4903
    Abonnieren

    Die Piloten der Sechsten Luftfahrtbrigade der Luftwaffe der Volksbefreiungsarmee Chinas meistern die Flugzeuge des Typs Su-35 aus russischer Produktion und führen Ausbildungsflüge durch. Ein entsprechendes Video veröffentlichte der chinesische TV-Sender CCTV.

    Auf dem Video sind Starts, Kurvenflüge und der Blick aus dem Cockpit eingefangen.

    Im November dieses Jahres hatte das Flugzeugwerk in Komsomolsk am Amur in der Region Chabarowsk die letzte Serie von fünf Su-35-Flugzeugen an China geliefert. Der Vertrag mit dem russischen Rüstungsunternehmen Rosoboronexport über die Lieferung von 24 Jagdflugzeugen mit einem Gesamtwert von rund 2,5 Milliarden US-Dollar wurde im November 2015 abgeschlossen. Allerdings sah die Vereinbarung nicht nur die Lieferung von Flugzeugen vor. Der Vertrag soll im Jahr 2020 vollständig umgesetzt werden.

    China ist der erste ausländische Kunde, der die Su-35 bestellt hatte. Vor einigen Monaten hatten amerikanische Militärexperten erklärt, das Vorhandensein russischer Kampfflugzeuge dieses Typs habe Chinas Streitkräfte im asiatisch-pazifischen Raum maßgeblich gestärkt. Zudem hatten sie die Su-35 als „Alptraum und Kopfschmerzen“ für die amerikanische Luftwaffe in Asien bezeichnet.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Den „Raubvogel“ abschrecken: Russlands Su-35-Kampfjet und seine Bestimmung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Zahl von Cyberangriffen aus Deutschland steigt – Lawrow
    Tags:
    Su-35, Rosoboronexport, Komsomolsk am Amur, China