22:32 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31175
    Abonnieren

    Bei einer Massenpanik in einem Nachtclub in der italienischen Stadt Corinaldo sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 weitere wurden verletzt, zehn von ihnen schwer.

    Die Tragödie ereignete sich in der Nacht auf Samstag bei einem Konzert des Rappers Sfera Ebbasta. In dem Club sollen sich etwa 1000 Menschen befunden haben.

    ​Die Massenpanik brach laut Medienberichten aus, als jemand ein Reizgas im dichten Gedränge versprühte. Die Besucher drängten zu den Ausgängen.

    Nach jüngsten Informationen sind fünf von den sechs Opfern Minderjährige – drei Mädchen und zwei Jungen – im Alter von 14 bis 16 Jahren. Das sechste Opfer war die 39-jährige Mutter eines der drei Mädchen.

    Laut der italienischen Tageszeitung „Republicca“ wurden 118 Verletzte in Krankenhäuser gebracht.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lukaschenko: Russische Hilfe für Weißrussland vereinbart
    Telefonat Putin – Lukaschenko: Kreml teilt Einzelheiten mit
    Polnischer Außenminister macht Details über EU-Sanktionen gegen Weißrussland publik
    Tags:
    Tote, Verletzte, Italien