18:46 23 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7506
    Abonnieren

    Bei einem Streit vor einer Shisha-Bar in Berlin-Neukölln sind am Samstagabend zwei Personen niedergestochen und verletzt worden. Das berichtete die Agentur dpa am Sonntag.

    Demnach soll es sich zunächst um einen Zwist zwischen zwei Familienmitgliedern gehandelt haben.

    ​Auf frischer Spur habe die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen können. Den Verletzten werde medizinische Hilfe erwiesen, heißt es.

    Die Hintergründe des Geschehens seien bisher unklar. In dem Fall werde zurzeit ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Tags:
    Festnahme, Tatverdächtigte, Verletzte, Polizei, Streit, Agentur DPA, Deutschland