16:42 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7506
    Abonnieren

    Bei einem Streit vor einer Shisha-Bar in Berlin-Neukölln sind am Samstagabend zwei Personen niedergestochen und verletzt worden. Das berichtete die Agentur dpa am Sonntag.

    Demnach soll es sich zunächst um einen Zwist zwischen zwei Familienmitgliedern gehandelt haben.

    ​Auf frischer Spur habe die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen können. Den Verletzten werde medizinische Hilfe erwiesen, heißt es.

    Die Hintergründe des Geschehens seien bisher unklar. In dem Fall werde zurzeit ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Deutschland will Libanon nach Explosionen in Beirut helfen
    Simulation mit „Nukemap“: Verheerende Atomangriffs-Szenarien für deutsche Städte
    Tags:
    Festnahme, Tatverdächtigte, Verletzte, Polizei, Streit, Agentur DPA, Deutschland