06:01 18 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22360
    Abonnieren

    Es gilt als Europas größtes tropisches Urlaubsressort, steht vor den Toren Berlins und hat jetzt einen neuen Besitzer. Das Tropical Islands wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten für mehr als 200 Millionen Euro den Besitzer.

    Der neue Besitzer des Tropical Island kommt aus Spanien. Der bisherige Eigentümer, TISARL, Teil der Tanjong Public Limited Company gab heute bekannt, dass 100 Prozent der Anteile an die Parques Reunidos Group gehen. Das berichtet die Lausitzer Rundschau. Die Transaktion soll demnach bis kommenden Februar über die Bühne gehen.

    Rund 1,2 Millionen Gäste besuchen jedes Jahr die tropische Urlaubswelt, die nach eigenen Angaben führendes Freizeitressort in Europa sein soll. Das Tropical Islands soll weiter wachsen. Sowohl die Anzahl der Betten als auch die Attraktionen sollen sich in den kommenden Jahren erweitern.

    Parques Reunidos gilt als ein weltweit führender Betreiber von Themen- und Freizeitparks mit jährlich über 19 Millionen Gästen. Weltweit betreibt die spanische Gruppe 64 Parks, davon 30 in Europa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Bildretusche aus Platzmangel? – MDR muss sich für Veränderung von Demo-Foto rechtfertigen
    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    Tags:
    Ressort, Verkauf, Tropical Islands, Lausitz, Spanien, Deutschland, Berlin