11:44 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2183
    Abonnieren

    In der nordrhein-westfälischen Stadt Werl ist die Feuerwehr zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert worden. Etwa eine Tonne flüssige Schokolade war ausgelaufen und hatte sich über eine Straße ergossen, berichtet die Werler Feuerwehr auf ihrer offiziellen Internet-Seite.

    Der Vorfall wurde demzufolge am Montagabend gemeldet. Wegen der Verkehrsgefährdung musste die Straße gesperrt werden. Die Einsatzkräfte beseitigten die ungefähr zehn Quadratmeter große Schoko-Lache mit Schaufeln und Muskelkraft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Heiß auf German Choco – ausländische Seebären „plündern“ Supermärkte<<<

    Zu dem Zwischenfall kam es laut der Zeitung „Soester Anzeiger“ wegen eines „kleinen technischen Defekts“ am Kessel bei dem Pralinenhersteller „DreiMeister“. Infolgedessen quoll ein Anliefertank über und die Vollmilchschokolade ergoss sich auf die Straße.

    Die Produktion konnte am Mittwochmorgen ohne Ausfälle fortgesetzt werden, so das Blatt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    Bundesverfassungsgericht kippt Sterbehilfe-Gesetz
    Immer mehr Deutsche misstrauen etablierten Medien – Studie
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Straße, Panne, Schokolade, Feuerwehr, Nordrhein-Westfalen, Deutschland