04:36 22 April 2019
SNA Radio
    Berliner Polizei (Archivbild)

    Großrazzien gegen Autoschieberbande in Deutschland

    © Sputnik / Sachari Scheurer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7804

    In mehreren Bundesländern hat die Polizei Großrazzien gegen eine Autoschieber-Bande druchgeführt. Alleine in Berlin gab es mindestens fünf Festnahmen. Die Autoschieber sollen Verbindungen zu kriminellen Clans haben. Unter den Festgenommenen soll auch ein Berliner Polizeibeamter sein, wie die Berliner Zeitung am Donnerstag schreibt.

    Laut der Staatsanwaltschaft gab es in mehreren Bundesländern Durchsuchungen. Die Ermittlungen liefen mit Unterstützung von Europol.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Anti-Mafia-Razzia in NRW: Beamte sollen Dienstgeheimnisse verraten haben – Medien<<<

    Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) rückten nach B.Z.-Angaben um 6 Uhr in der Keithstraße in Berlin an. Ein Tatverdächtiger wurde dort in seiner Wohnung festgenommen. Am Mittwoch wurde auch der suspendierte Polizist Rolf L. festgenommen. Der Mann soll der Bande angehören.

    Insgesamt soll es über 20 Verdächtige europaweit geben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Bollwerk gegen arabische Clans: Berlin rüstet auf<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Razzia, Auto, Polizei, Berlin, Deutschland