18:54 21 Januar 2019
SNA Radio
    McMurdo-Station in der Antarktis (Archivbild)

    Techniker sterben in US-Forschungsstation – Ursache unklar

    © AP Photo / Pool/ Mark Ralston
    Panorama
    Zum Kurzlink
    35323

    In einer US-Forschungsstation am Südpol sind bei einem Unfall, dessen Ursache noch unklar ist, zwei Arbeiter ums Leben gekommen. Das teilte die Wissenschaftsstiftung NSF auf ihrer Webseite mit.

    Der Zwischenfall ereignete sich am gestrigen Mittwoch. Die beiden Männer waren Techniker bei der McMurdo-Station in der Antarktis und verrichteten Wartungsarbeiten am Feuerschutzsystem in einem Gebäude. Ein Arbeiter wurde noch am Unfallort für tot erklärt, der zweite starb später im Krankenhaus. 

    Mehr Artikel: Ur-Zivilisation unter Antarktis-Eis begraben? Südpol-Strukturen enthüllt — VIDEO

    Derzeit gibt es keine Angaben zur Unglücksursache. Der Fall wird untersucht. 

    Die McMurdo-Station ist die größte Forschungs- und Logistikstation in der Antarktis und wird vom United States Antarctic Program (USAP) der US-Regierung betrieben.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Station, Arbeiter, Forschung, Unfall, Tod, McMurdo-Station, Südpol, Antarktis, USA