00:06 29 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    29379
    Abonnieren

    Ein Palästinenser hat zwei Israelis an einer Bushaltestelle im Westjordanland getötet. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter wurde bereits eingeleitet, teilte der Pressedienst der israelischen Armee mit.

    „Der Palästinenser eröffnete das Feuer an der Bushaltestelle und tötete zwei Israelis […] nördlich von Jerusalem. Wir fahnden nach dem Terroristen. Wir werden ihn ausfindig machen“, heißt es in einer Twitter-Notiz des Pressedienstes.

    ​Einer Meldung des Rettungsdienstes zufolge sind mindestens zwei weitere Menschen verletzt worden. Sie sollen im lebensbedrohlichen Zustand hospitalisiert worden sein.

    Der Vorfall hat sich unweit der jüdischen Siedlung Ofra ereignet, wo am vergangenen Sonntag palästinensische Kämpfer sieben Israelis durch Schüsse aus einem fahrenden Auto verletzt haben.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Zaklin Nastic (Linke): Deutschland muss Israels Politik viel deutlicher kritisieren<<<

    In der Nacht zum Donnerstag hat das israelische Militär zwei Palästinenser im Westjordanland liquidiert, die der Teilnahme an den Terroranschlägen in Orfa und im Industriegebiet Barkan verdächtigt wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    Syrien: Welchen Panzer ein Guerilla auch trifft – es ist ein T-90
    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Tags:
    Israelis, Palästinenser, Tötung, Konflikt, israelische Verteidigungskräfte IDF, israelische Armee, Westjordanland, Israel, Palästina