Widgets Magazine
13:23 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Eine Antares-Rakete des US-Unternehmens Orbital Sciences Corp.

    Trotz Sanktionen: Russische Raketentriebwerke für US-Trägerraketen geliefert

    © AP Photo / NASA, Aubrey Gemignani
    Panorama
    Zum Kurzlink
    111355
    Abonnieren

    Das russische Unternehmen NPO Energomasch, das Raketentriebwerke entwickelt und herstellt, hat drei weitere RD-181 Raketenantriebe an das US-Unternehmen „Orbital Sciences Corporation“ übergeben. Die US-amerikanische Firma baut Trägerraketen und Raumschiffe.

    Die Triebwerke seien bereits am Mittwoch an den  Auftraggeber übergeben worden, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung auf der Webseite des russischen Unternehmens. Es handle sich dabei um die zweite Lieferung in diesem Jahr. Im Juni seien der „Orbital Space Corporation" bereits zwei Triebwerke übergeben worden.

    >>>Mehr zum Thema: Russland liefert vier RD-180-Raketentriebwerke an USA<<<

    Das RD-181 ist ein Flüssigkeitsraketen-Triebwerk, das unter anderem in den US-amerikanischen Trägerraketen vom Typ „Antares" eingesetzt wird.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Idiotie, dieses Triebwerk nicht zu verwenden" — Roskosmos baut neue Rakete<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lieferung, Trägerrakete, Raketentriebwerk, Antares, RD-181, Energomasch, Orbital Sciences Corp. (OSC), Orbital Sciences Corporation, Weltall, Russland, USA