SNA Radio
    Panorama

    So sieht eine der schönsten U-Bahnstationen Europas aus – FOTOs

    Panorama
    Zum Kurzlink
    5657

    Laut diversen Ratings gilt die im September 2012 in Italien eröffnete U-Bahnstation „Toledo“ als eine der schönsten in Europa.

    Fahren mit der U-Bahn bringt Menschen in der Regel keine besondere Freude, aber nicht im Fall der Untergrundbahn in der italienischen Stadt Neapel.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Olé oder oh weh? Spanier kaufen deutsches Urlaubsparadies<<<

    Angesichts des wunderschönen und interessanten Interieurs ist das nicht überraschend. Alles rund herum glänzt und schimmert.

    ​Mit kleinen azurblauen und weißen Mosaiksteinen wurde ein erstaunliches Dekor auf die Wände der Station gezaubert.

    Dies in Kombination mit einer passend ausgewählten Beleuchtung schafft die Illusion, dass Sie sich nicht auf einem U-Bahnhof, sondern irgendwo tief unter Wasser oder gar im Weltraum befinden.

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    Il mare dentro.

    Публикация от Laura Di Rienzo (@lauradr__) 24 Ноя 2016 в 12:38 PST

    ​​​Das Design wurde vom spanischen Architekten Óscar Tusquets Blanca sowie von den Künstlern William Kentridge und Robert Wilson entworfen.

    ​Apropos, die Station Toledo befindet sich in einer Tiefe von 50 Metern. Damit ist das nicht nur die schönste, sondern auch die tiefste U-Bahnstation in Neapel.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Straße mit Schokolade geflutet – Feuerwehreinsatz nach Süß-Unfall<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    U-Bahnstation, Dekoration, U-Bahn-Station, U-Bahn, Neapel, Italien