Widgets Magazine
10:30 24 Juli 2019
SNA Radio
    Sahra Wagenknecht (Archiv)

    Mit Sahra Wagenknecht unter dem Weihnachtsbaum? Sputnik-Leser haben abgestimmt…

    © AFP 2019 / Odd ANDERSEN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    3411924

    Die Weihnachtsfeiertage gehören häufig der Familie: Gemeinsam werden Geschenke ausgepackt und man nimmt am weihnachtlich gedeckten Esstisch Platz. Wie wäre es da eigentlich, wenn plötzlich ein bekannter Politiker neben Ihnen unter dem Weihnachtsbaum sitzt? Wäre Ihnen das unangenehm? Wir haben die Sputnik-Leser befragt...

    Mit welchem Politiker würden Sie gerne zusammen die Weihnachtsfeiertage verbringen? Die Frage hatten wir kürzlich in einer Umfrage auf unserer Webseite gestellt. Mehr als 4.800 Leser haben teilgenommen und das Ergebnis ist eindeutig.

    Ab ins verschneite Saarland

    Mit 35,4 Prozent liegt ein gemeinsames Weihnachtsfest mit der Fraktionsvorsitzenden der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, deutlich vorne. Wer weiß, vielleicht würde die Galionsfigur der Linken ja sogar noch ihren Mann, Oskar Lafontaine, mit zum Weihnachtsessen bringen. Wahrscheinlicher ist aber, dass die beiden gemeinsam in ihrem Haus im saarländischen Merzig feiern. Für ihr gemeinsames Hobby, das Radfahren, dürfte es zu kalt sein. Aber vielleicht liegt für Sahra ja ein neuer Fahrradhelm unter dem Weihnachtsbaum.

    Lieber sterbe ich…

    Auf Platz zwei unserer Umfrage haben sich unsere Leser für eine Alternative entschieden, die zwar nicht sonderlich weihnachtlich, aber dennoch für viele nachvollziehbar sein dürfte. Für die Antwort „Lieber sterbe ich allein, als mit einen von denen!“ haben sich 32,2 Prozent entschieden. Das ist konsequent und es erspart Ihnen, für den Politiker-Gast ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk zu kaufen. Spart Geld und Nerven.

    © Sputnik /

    Gemeinsam mit der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel würden gerne 21,7 Prozent unserer Leser verbringen. Dafür müsste man die gebürtige Ostwestfälin aber erst einmal aus der Schweiz einfliegen lassen, dort lebt sie gemeinsam mit ihrer Partnerin nahe Bern am Bielersee. Aber vielleicht lassen Sie sich von dem Paar einfach dorthin einladen, Weihnachten in den Bergen ist ja auch etwas Schönes. Doch beeilen Sie sich damit, das Paar möchte mit ihren zwei Söhnen bald nach Berlin ziehen.  

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Mehrheit für Vermittlerrolle Deutschlands im Ukraine-Konflikt — DeutschlandTrend<<<

    Schröders Gute-Nacht-Geschichten…

    Weit abgeschlagen, aber immerhin auf Platz vier, steht bei Ihnen ein gemeinsames Weihnachten mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder: 5,3 Prozent unserer Leser würden das bevorzugen. Vielleicht würde das SPD-Urgestein an Heiligabend ja auch seine neue Frau, die Koreanerin So-yeon Kim, mitbringen. Bei einer dicken Zigarre könnte der 74-Jährige dann Anekdoten von ihm und Wladimir Putin erzählen. Am Ende wird dann noch eine Runde Monopoly gespielt, bei der Schröder spontan das Hartz IV-System einführt.

    Unter dem Baum mit Stauffenberg

    Mit dem Satiriker und Chef der Partei DIE PARTEI, Martin Sonneborn, würden laut unserer Umfrage 3,3 Prozent unserer Leser ihr Weihnachtsfest teilen. Da der Europapolitiker für medienwirksame Aktionen bekannt ist, sollten Sie sich bei seinem Besuch aber vielleicht auch gleich noch auf ein paar Dutzend Journalisten einstellen. Vielleicht erscheint Sonneborn ja – wie 2018 auf der Frankfurter Buchmesse – in der Verkleidung des Grafen von Stauffenberg. Und wenn Sie Glück haben, bringt er vielleicht ein paar Flaschen seines zu Werbezwecken produzierten „Sonnebräu“ mit. Dann kann man sich solch einen Abend zur Not auch schön trinken.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Die Franzosen sind einfach revolutionärer als die Deutschen – Sputnikumfrage<<<

    Kartoffeln aus der Uckermark

    Auf dem vorletzten Platz landet bei unseren Lesern Angela Merkel mit 1,7 Prozent aller abgegebenen Stimmen. Nachdem die Bundeskanzlerin das Amt der CDU-Chefin abgegeben hat, dürfte sie nun auf jeden Fall mehr Zeit für eines ihrer Hobbies haben: Das Kochen. Vielleicht bringt Ihnen die 64-Jährige ja  zum Weihnachtsessen ihre berühmte Kartoffelsuppe mit regionalem Gemüse vorbei. Bevor die Kanzlerin an Heiligabend bei Ihnen klingelt, packen Sie aber besser die „Merkel muss weg“-Schilder in den Schrank, das könnte die besinnliche Stimmung unter dem Weihnachtsbaum sonst etwas schmälern. 

    Dänische Delikatessen

    Weit abgeschlagen und damit den letzten Platz erhält der Grünen-Chef Robert Habeck: Nur 0,4 Prozent unserer Leser würden mit dem Norddeutschen gerne die Feiertage verbringen. Dabei ist der gelernte Philosoph und Germanist ein Experte für Gedichte, die er sicher gerne unter dem Weihnachtsbaum zum Besten geben würde. Habeck spricht übrigens fließend Dänisch, ob da an Heiligabend Smørrebrød und Brunede kartofler (dänische karamellisierte Kartoffeln) auf den Tisch kommen? Jedenfalls kein Gänsebraten, denn der Grünenpolitiker ist Vegetarier.

    Mit welchem Politiker würden Sie ansonsten gerne zusammen den Weihnachtsbaum schmücken oder Geschenke austauschen? Schreiben Sie uns doch einfach Ihren Lieblingsgast in die Kommentarspalten. Sputnik wünscht Ihnen in jedem Fall – egal mit wem Sie die Feiertage verbringen werden – eine schöne und vor allem entspannte Zeit!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Weihnachten, Umfrage, PARTEI, Martin Sonneborn, Sahra Wagenknecht, Angela Merkel, Deutschland