20:41 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    218151
    Abonnieren

    Der Flughafen Petropawlowsk-Kamtschatski in der russischen Region Kamtschatka ist wegen eines Zwischenfalls mit einem privaten US-Flugzeug vom Typ „Kodiak-100“ drei Stunden lang geschlossen gewesen.

    Am Montag (13.35 Uhr Ortszeit) hatte sich bei der Landung der Maschine ein Reifen vom Fahrwerk gelöst. Aus diesem Grund rollte das Flugzeug über die Landebahn hinaus.

    An Bord des privaten Flugzeugs vom Typ „Kodiak-100“, das auf dem Weg von Anchorage nach Sapporo war, befand sich nur der Pilot. Am Flughafen Petropawlowsk-Kamtschatski war es zum Nachtanken gelandet.

    „Solange die Rettungsdienste des Flughafens mit der Transportierung des Flugzeuges außerhalb der Landebahn beschäftigt waren, wurde der Flugverkehr eingestellt. Jetzt ist der Flughafen wieder freigegeben“, sagte der Verkehrsminister der Region, Wladimir Kajumow

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ernste Herausforderung“: Xi Jinping wegen „zunehmender Ausbreitung“ von Coronavirus besorgt
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Möglicher Virus-Überträger: Ekel-Video zeigt Frau beim Verzehr von Fledermaus
    Tags:
    Start-und Landebahn, Nachtanken, Flughafen, Kodiak-100, Kamtschatka, USA, Russland